Urvertauen

Als ob wir uns in der Pubertät nie verkehrt entschieden hätten … Rückblickend würde ich heute sagen, dass ich damals keine Fehlentscheidung getroffen habe, sondern Erfahrungen gesammelt habe. Zum Glück hatte ich Eltern, die meinen verschiedenen Phasen des Ausprobierens, meinen Studienwechseln und meinen Umorientierungen vor allem mit einem begegnet sind: mit Vertrauen.   Das heißt…

Details

Depression

Wenn sich die Seele verdunkelt Was können Eltern tun, wenn sich ihr Kind plötzlich stark von den anderen abkapselt, sich nicht mehr zu Freizeitaktionen mit Freunden motivieren kann, keine Freude mehr an Aktivitäten zeigt und sich im schlimmsten Fall mit Autoaggression wie Ritzen, Essstörungen oder Suizidgedanken selbst in Gefahr bringt. HANDELN!!   Leider ist es…

Details

Angst

“Ich habe Angst!” Das ist derzeit eines der häufigsten Probleme von Kindern und Jugendlichen die in mein Coaching kommen. Angst kann viele Gesichter haben: Angst vor der Schule, Angst vor Dunkelheit, Angst vor Prüfungen, Angst vor dem Scheitern, Angst vor Fehlern, Trennungsangst, Angst vor Mitschülern/Lehrern, Angst vor … Aktuell leiden zehn Prozent der Kinder und…

Details

Dein Kind lernt am Vorbild … an DIR

10 % der Konflikte beruhen auf Meinungsverschiedenheiten  – 90 % beruhen auf dem falschen Tonfall   Wie möchtest du, dass sich dein Kind in einer Meinungsverschiedenheit verhält? Denn Meinungsverschiedenheiten gehören zum Leben, zum Verändern und zum Wachsen dazu. Unterschiedlicher Meinung sein erweitert unseren Horizont, stärkt das Selbstbewusstsein und fördert die Möglichkeit der sozialen Kompetenzen im…

Details

Kommunikation

Hörst du mich nur oder hörst du mir zu? Die Gesprächskultur zwischen Eltern und Kindern ist oft geprägt von einer Struktur, die einem Interview gleicht: “Wie war’s in der Schule?” “Hast du viele Hausaufgaben auf?”. Und genau genommen bekommen Kinder diese Art von Kommunikation auch in der Unterhaltung zwischen den Eltern ebenso vorgelebt: “Wann kommst…

Details

Hochsensibilität

Ist dein Kind hochsensibel? Hochsensible Menschen nehmen ihre Umwelt intensiver wahr als andere. Das bedeutet, dass ihnen zum Bespiel auch Stress mehr zusetzt als anderen Menschen. Gerade bei Kindern, die sich ihr Umfeld in vielen Situationen nicht selbst wählen können, wie zum Beispiel Schule / Familie, spielt das eine große Rolle. Merkmale hochsensibler Kinder sind,…

Details

Mobbing

Der Amoklauf in München ist ein weiteres, trauriges Beispiel, welche Folgen Mobbing haben kann. Alle Amokläufe an Schulen haben Mobbing als Ursache und in beinahe jeder weiterführenden Schule kommt es zu Mobbing. Die meisten Opfer schweigen und leiden. Resignation bis hin zur Depression oder (Auto-)Aggression sind die für alle Menschen und vor allem für Kinder…

Details

Diagnose ADHS ?

Ich arbeite eng mit einer Heilpraktikerin zusammen und wir haben sehr gute Erfahrungen bezüglich Kindern, die von Ärzten mit ADHS diagnostiziert werden.   Mit einem Urintest kann man im Labor auswerten lassen, ob eine Stoffwechselstörung vorliegt, die Kryptopyrrolurie genannt wird. Der Körper scheidet dann zu viele Nährstoffe aus. Durch die tägliche Gabe der Mineral- und…

Details

Pubertät

In der Pubertät, daran gibt es keinen Zweifel, verändert sich die Psyche der Kinder in einer Weise, die für uns Erwachsene kaum nachvollziehbar ist – jedenfalls solange wir versuchen, die Gründe und Motive der Jugendlichen aus einer rationalen Perspektive heraus zu begreifen. Wenn sich dein Kind gerade in der Pubertät befindet, kannst du bestimmt ein Lied…

Details