Move

Eine kleine Veränderung machte aus diesen 19.000 Studenten die fittesten und klügsten in den USA     Hast du schon einmal von Naperville, Illinois, gehört? Von der Schule, die die fittesten Schüler der USA hervorgebracht hat? Wenn nicht sogar einige der klügsten Schüler der Welt?   Naperville ist eine Stadt in der Nähe von Chicago…

ADHS- anders Denken hilft schon

Was hatten Mozart, J.F. Kennedy, Einstein und John Lennon gemeinsam? Sie alle hatten vermutlich eine Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, im Volksmund auch unter der Abkürzung ADHS bekannt. Wissenschaftler gehen heute davon aus, dass eine andere und somit spezielle Auffassungsgabe zusammen mit einem erhöhten Bewegungsdrang angeboren ist. Den Kindern fehlt Impulskontrolle und sie haben ein stetiges Verlangen nach starken…

Konzentration auf Rezept

Die Tatsache, dass Millionen von Schulkindern täglich Tabletten nehmen, damit sie sich besser an die Anforderungen des Schulsystems anpassen können, bedeutet nicht, dass mit unseren Kindern etwas nicht stimmt. Es bedeutet, dass etwas in der Denkweise von uns Erwachsenen nicht stimmt. Mit der Denkweise der Menschen, die an den Pfeilern unseres Schulsystem festhalten, weil es…

Jugendcoach

Was macht eigentlich ein Jugendcoach? Im Prinzip fast das Gleiche wie ein Sportcoach: ein Sportcoach beobachtet einen Spieler beim Training und kann ihm anschließend sagen, woran es liegt, dass er noch nicht sein ganzes Potential ausgeschöpft hat. Er zeigt ihm kleine Veränderungen im Ablauf, in der Bewegung oder Haltung auf, die ihm helfen, so dass…

Metaprogramme

Wer nervt hier wen? Hast du dir schon einmal bewusst gemacht, dass der “Nervfaktor” zwischen Eltern und Teenagern nicht nur ein Thema des Generationsunterschiedes oder der Pubertät ist, sondern auch der unterschiedlichen Metaprogramme? Metaprogramme sind Verhaltensstrukturen und Denkweisen, die ein Mensch im Laufe seines Lebens durch Vorbild und Erfolg lernt bzw. verfestigt. Wer weiß, welche…

Welcher Typ bist du?

Jeder Mensch hat besonders bevorzugte Wahrnehmungskanäle, mit denen er am besten Informationen aufnimmt. Die großen Kanäle sind der visuelle, der auditive und der kinästhetische Kanal. Manche Menschen müssen etwas sehen, um es sich merken zu können. Andere brauchen das gesprochene Wort, wobei hier auch der innere Monolog dazu gehört. Wieder andere müssen es be-greifen, fühlen,…

Quo vadis, Generation z ??

Mich beschäftigt eine Frage. Vielleicht kannst du mir durch deine Meinung helfen, einer Antwort näher zu kommen. Neben meiner Tätigkeit als Coach für Jugendliche und Eltern arbeite ich noch als Lehrkraft in Teilzeit. In den letzten Jahren hat sich das Bild an Schulen signifikant verändert. Es gab vor wenigen Jahren in den Klassen manchmal einen,…

Sportivation

Einer meiner Freunde fragte mich vor kurzem: „Warum bezahlst du so viel Geld und investierst so viel Zeit, damit deine Kinder all ihren Sport treiben können?“ Nun, dann muss ich wohl ein Geständnis machen… Ich investiere das Geld und die Zeit nicht, damit meine Kindern Sport treiben. Mir persönlich ist es sogar egal, welchen Sport…