Was ich von dir brauche

Hier sind drei Dinge, die Teenager von ihren Eltern brauchen. „Ich muss wissen, dass ich gut genug bin.“ Ich unterliege stark dem Vergleichsdruck in der Schule. Es gibt immer jemanden, der mehr Aufmerksamkeit von den Jungen oder Mädchen bekommt, bessere Noten kriegt, mehr Freunde hat oder im Sport bessere Leistungen bringt. Ich fühle mich oft…

Details

Unterstützungsangebot

Guten Morgen, wobei kann ich dich heute unterstützen…? Mal Hand aufs Herz: wäre das nicht die schönste aller Fragen, mit der unsere Kinder in der Schule begrüßt werden würden? Unterstützt werden, etwas Neues zu lernen. Unterstützt werden, etwas zu üben, was bisher noch nicht so gut klappt. Unterstützt werden, die eigenen Stärken kennen zu lernen…

Details

Back (?) to school

Na? Freuen sich deine Kinder auch schon so, dass wieder Schulbeginn ist. Oder fängt schon das Wehklagen an: das frühe Aufstehen, Hausaufgaben, ausgerechnet DER Lehrer (ach, Verzeihung: DIE Lehrerin…), … und der Stundenplan ist sowieso doof! Ist es da nicht naheliegend, sich sehnsüchtig an den schönen Gassenhauer „hurra, hurra, die Schule brennt“ zu erinnern? Aber…

Details

Die große Verführung

Liebe Eltern, manche Sachen werden wir nicht direkt von unseren Kindern zu hören bekommen. Zum Beispiel, dass sie an einer TikTok-Challenge teilnehmen. Was das ist? Auf der Plattform TikTok kommt es immer wieder zu Aufrufen, die sich an eine bestimmte Gruppe von Jugendlichen richtet. Da wird zum Beispiel aufgerufen, die Toiletten in der eigenen Schule…

Details

Tigerstark

Stark wie ein Tiger? Ich bin am letzten Freitag aus dem Schullandheim in Bamberg zurückgekehrt. Wir haben einen dreitägigen Ausflug mit einer siebten Klasse unternommen in dem es sehr viel um Gemeinschaft, Neues erkunden und Komfortzonenerweiterung ging. Wir hatten eine wunderschöne, wenn auch sehr herausfordernde Zeit. Bei so einem Ausflug wird klar, was unsere Jugendlichen…

Details

Ferien-Pflaster?

Endlich Ferien… Und der naive Glaube, dass danach alles besser ist. Gerade bricht viel auf und auch zusammen in unseren jugendlichen Kindern. Sie retten sich in die Ferien, geschafft von den Anforderungen in der Schule, manch einer waidwund von den vielen Prüfungen vor Pfingsten oder von Belastungen im sozialen Umfeld. Oft … viel zu oft…

Details

Ängste und Blockaden

Ängste und Blockaden einfach wegwinken? Stell Dir vor, vor Deinen Augen winkt jemand. Die Person bewegt ihre Hand schnell von einer Seite zur anderen. Du folgst diesen Bewegungen mit deinen Augen – und löst dich auf diese Weise von hartnäckigen Problemen, die Du schon seit Jahren mit dir herumschleppst. Stell dir vor, das hilft dir…

Details

Zusammen

Eine kleine Geschichte zum Wochenstart. In der Schule gab der Lehrer jedem Kind einen Zettel, er sagte: “Schreibt euren eigenen Namen drauf, zerknüllt euren Zettel und schmeißt ihn in die Luft.” Nachdem es jeder Schüler gemacht hatte, sagte der Lehrer: “Jetzt habt ihr fünf Minuten Zeit, euren eigenen Zettel hier zu finden.” Und die Schüler…

Details

Wut umdrehen

Wie drehe ich Wut um? Oder: was hat die Wut mit einem Fußballteam und einem Tunnel zu tun? Wenn Teenager aggressiv sind, “ausflippen” und Wutausbrüche haben, schieben wir das allzu schnell auf die Pubertät. „Das sind die Hormone.“ Doch auch ein Wutanfall ist Kommunikation … eine Interaktion mit dir als Elternteil oder mit dem Leben…

Details

Game changer

Kommunikation ist alles… Nur leider funktioniert sie in der Pubertät nicht immer so, wie wir uns das wünschen würden. Da hilft es vielleicht manchmal, einen sehr ungewöhnlichen Weg zu gehen. Dieser Brief einer Mutter an ihren Sohn im Teenageralter ging unfreiwillig viral. Auf jeden Fall mal eine Ansage, die Luft macht. … und bestimmt einfach…

Details